Bund der Frien WaldorfschulenArbeitsgemeinschaft der Freien Schulen
Navigation
Aktuelles
01. September 2015

Sommerfest 2015

Kurz bevor es in die großen Ferien geht, gibt es in der Waldorfschule noch einmal eine große Sommersause. In diesem Jahr gab es das Fest noch einmal, bedingt durch den späten Ferienstart, vor den Sommerferien anstatt wie es eigentlich langjährige Tradition ist, als erstes Fest im neuen Schuljahr.

Das aber hat der Stimmung nichts anhaben können. Wieder wurden zahlreiche Spiele für die Kinder angeboten, ausnahmslos organisiert und durchgeführt von den Schülern, Lehrern und Eltern der Schule: Dosenwerfen, Kegeln, Gummistiefel- und Teebeutelweitwurf, Nagelbalken, Landart und Schatzsuche um nur einige zu nennen. Und natürlich das immer wieder sehr beliebte Kistenturm Klettern und das Kinderschminken. Auch waren in diesem Jahr wieder Ponys mit kleinen Reitern auf ihrem Rücken auf dem schönen, weitläufigen Schulgelände unterwegs.

Als großes Ereignis gab es in diesem Jahr wieder die Tombola. Sie wird vom Ehemaligenverein der Schule organisiert und die Preise werden von ehemaligen Schülern der Schule gespendet. Und natürlich war es auch in diesem Jahr wie immer: jedes Los gewinnt. „Musikalisch wurde das Fest untermalt von Darbietungen der Schüler und als Hauptakt wurde die Fischerhuder Gruppe Fleitjepiepen präsentiert, die weitaus mehr zu bieten hat als reine Flötentöne.

Die Band besteht aus verschiedensten Musikern, die mit einer Mischung aus Klezmer, Folk und Jazz gute Laune verbreiten und deren Rhythmus direkt in die Beine geht“, verspricht das Organisationsteam. Essen und Trinken kam auch nicht zu kurz. Es gab Falafel, Saft und Würstchen auf dem Schulhof vor dem Amtshofgebäude, Kaffee und Kuchen im Schulcafé und, der Jahreszeit entsprechend, reichlich Eis. Eltern und Schüler der Schule freuten sich am Samstag, 11. Juli, von 15 bis 18 Uhr über zahlreiche Besucher, strahlende Kinderaugen und fröhliche Menschen.

Amedaea Bayer

Veranstaltungen