Bund der Freien WaldorfschulenArbeitsgemeinschaft der Freien Schulen
Navigation
Schule

Organe und Gremien

Geschäftsführung

Die Geschäftsführung sorgt für eine gesunde wirtschaftliche Basis und einen gesicherten Rechtsraum, um so die äußeren Gegebenheiten für eine optimale Erfüllung des pädagogischen Auftrags der Schule zu schaffen. Die Geschäftsführung ist stimmberechtigtes Mitglied der Schulführung und operatives Organ des Vorstandes.

Jannina Stefanovic

Schulleitungsressort (SLR)

Das Schulleitungsressort sichert die Arbeitsfähigkeit des laufenden Schulbetriebs. Es ist Ansprechpartner für Eltern, Lehrer, Schüler sowie alle Anfragen von außerhalb der Schulgemeinschaft und leitet diese Anfragen ggf. an die Zuständigen weiter. Das Schulleitungsressort ist Ansprechpartner in allen Konfliktfällen, die nicht in den Zuständigkeitsbereich des Personalressorts oder der Geschäftsführung fallen. Einzelne Bereiche seiner Zuständigkeit (z.B.: Stundenplan, Veranstaltungen, Bibliothek, Abschlussverfahren, Schulleiter, Geländepflege, Aufnahme, Zweitklassuntersuchung, Saalmeisterei) kann das Schulleitungsressort an andere Lehrer, Mitarbeiter oder sonstige Vereinsmitglieder delegieren. Als „Delegationen“ werden ausschließlich solche Organe bezeichnet, die ihre Kompetenz vom Schulleitungsressort erhalten.

Sabine Frost, Martin Rohloff, Ethel Opländer

Vorstand

Der Vorstand ist ein Organ des Rudolf-Steiner-Schulvereins Ottersberg e.V. Er führt den Verein gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und der Vereinssatzung. Er beruft die Mitgliederversammlung ein und leitet diese.

1. Vorsitzender: Bernadette Hielscher
Stellv. Vorsitzender: Andreas Zimmermann
Schatzmeister: Dennis Noltenius
Schriftführerin: Sabine Frost
Kollegiumsvertreter: Martin Rohloff
Elternvertreter: Ethel Opländer
Geschäftsführerin: Jannina Stefanovic

Personalressort (PR)

Das Personalressort bearbeitet das gesamte das pädagogische Personal betreffende Aufgabenfeld (Personalbeschaffung, Personalentwicklung, Personalführung und -pflege, Stundenverteilung, Dienstaufsicht). Das Personalressort arbeitet eng mit der Stundenplandelegation zusammen, die zu stundenplanrelevanten Themen an den Sitzungen des Personalressorts teilnimmt. Das Personalressort ist Ansprechpartner bei Konflikten zwischen Lehrern. Die Mitglieder des Personalressorts sind verpflichtet, sich in den Bereichen Personalentwicklung, Personalführung und –pflege fortzubilden.

Jan Pfingsten, Andrea Wolter-Lueg, Dennis Noltenius

Schulentwicklungsressort (SER)

Das Schulentwicklungsressort setzt und ergreift Initiativen zur Schulentwicklung, koordiniert diese, setzt Prioritäten und entscheidet.

Tina de Boer, Bernadette Hielscher, Andreas Zimmermann

Beratungskonferenz (BK)

Die Beratungskonferenz wird vom Schulleitungsressort (bei Bedarf wöchentlich) einberufen und geleitet. Mitglieder der Beratungskonferenz sind alle Lehrer und sonstigen Mitarbeiter der Schule und die Elternvertreter nach innen und außen. In der Beratungskonferenz berichtet die Schulführung über ihre Arbeit. Zu allen Punkten, zu denen dies sinnvoll erscheint, führt die Schulführung Bildgestaltungen durch, um ein Meinungsbild zu erhalten, und lädt dazu Beteiligte und Betroffene ein. Einzelne Lehrer, Elternvertreter, Schüler, Mitarbeiter, Delegationen und Ressorts können bei Beratungsbedarf das Schulleitungsressort um die Einberufung einer Beratungskonferenz bitten. Die Beratungskonferenz trifft keine Entscheidungen. Die Teilnahme an der Beratungskonferenz ist freiwillig. Zur Schaffung größerer Transparenz wird die Beratungskonferenz nach Bedarf, mindestens jedoch einmal pro Jahr, um die Mitglieder der Elternvertreterkonferenz erweitert.

Leitung: Schulleitungsressort

Schulentwicklungskonferenz (SEK)

Die SEK wird vom Schulentwicklungsressort (bei Bedarf wöchentlich) einberufen und geleitet. Die SEK berät und votiert in Schulentwicklungsfragen. Dies sind Themen, die grundlegende Veränderungen des Schulbetriebs betreffen (Pädagogik und Selbstverwaltung) und damit Schulprofil bildende Wirkung haben. Mitgliedschaft in der SEK können alle Mitarbeiter der Schule, die mindestens ein Jahr an der Schule tätig sind und sich verbindlich bereit erklären, aktiv im Sinne des Leitbildes an der Schulentwicklung mitzuwirken, sowie die Mitglieder der Schulführung beantragen. Die Mitgliedschaft wird von der SEK bestätigt. Für themengebundene Arbeitsphasen kann die SEK um Vereinsmitglieder erweitert werden. Für die Dauer ihrer Mitarbeit sind sie in den Belangen des jeweiligen Arbeitsthemas berechtigt, ihr Votum abzugeben. Die Arbeit an den anthroposophischen Grundlagen der Schule ist in der SEK verankert. Die Teilnahme an der SEK ist für Mitglieder verpflichtend. Die SEK kann votieren, trifft aber keine Entscheidungen.

Leitung: Schulentwicklungsressort

Elternvertreterkreis (EVK)

Mitglieder sind die gewählten Elternvertreter aller Klassen; nach Möglichkeit nehmen die Eltern-Ansprechpartner des SLR an den Sitzungen teil.

Leitung: Frau Schwing und Herr Rückert

Pädagogische Konferenz (Päd. Konf)

setzt sich aus allen an der Schule pädagogisch Tätigen zusammen; entscheidet in allen pädagogischen Fragen, die nicht in den Aufgabenbereich des Schulentwicklungsressort (SEK) fallen; Oberstufenkonferenz (OK) und Klassenkonferenzen (KK) berichten und beraten sich in der Pädagogischen Konferenz.

Leitung: Kollegium

Technische Konferenz (TK)

setzt sich aus den Mitgliedern der Pädagogischen Konferenz zusammen; ist i. d. Regel der Pädagogischen Konferenz angegliedert; Termine, Montagsbrief, Beurlaubungen von Schülern/Lehrern.

Leitung: Kollegium

Mitgliederversammlung

setzt sich aus allen Mitgliedern des Schulvereins zusammen; wählt den Vorstand; entscheidet in Fragen, die den Verein betreffen.

Leitung: Vorstand

Der Vertrauenskreis

Aufgabe ist die Schlichtung von Konflikten und die Begleitung der Konfliktparteien auf dem Weg der Problemlösung, soweit dies gewünscht wird und machbar ist. Der Vertrauenskreis hat eine beratende Funktion, ohne rechtliche Kompetenz. Die Schulgremien treffen keine rechtsgültigen Entscheidungen ohne sich mit dem Vertrauenskreis in Verbindung gesetzt zu haben, wenn dieser angerufen worden ist.

Der Vertrauenskreis besteht aus 6 Personen: 2 Eltern, 2 Lehrern (bzw. Mitarbeitern) und 2 sonst der Schule verbundenen Personen oder Ehemaligen.

Kontakt

Freie Rudolf-Steiner-Schule Ottersberg
Amtshof 5
28870 Ottersberg

Das Schulbüro ist von
7:30 – 13:15 Uhr geöffnet.

Sekretariat
Antje Schindler
Tel.: 04205 31680

Hausmeisterei
Benjamin Blumenthal
Tel.: 04205 316827

powered by webEdition CMS